Akkreditiertes Labor für Restschmutzanalysen

 

Analysefiltration: 
In das bis zu 3 Membranen fassende Spülkabinett können Teile mittels Spritzen, Ultraschall, Spülen und Fluten abgereinigt werden. Hiermit erfüllen wir nicht nur die Anforderungen der ISO 16232 und VDA Band 19 sondern Auch alle Werksnormen unserer Kunden.  ACM 16 für Kleinteile. ACM 19 für große Teile.

 

Gravimetrische Auswertung: 
Nach der Reinigung findet die Gravimetrische Auswertung mit einer Genauigkeit von 0,01 mg statt.

 

Lichtmikroskopie:
Bei der Lichtmikroskopie findet die Analyse der detektierten Partikel auf Anzahl und Größe statt. Hierbei werden die Partikel der Größe nach klassifiziert, dabei findet eine Unterscheidung zwischen Metall, Fasern und Nichtmetall statt.

 

Restmagentismus: 
Zur Beurteillung von ferromagnetischen Bauteilen wird vor der Reinigung der Oberflächenmagnetismus ermittelt. Hier wird festgestellt, ob eine Reinigung zielführend ist.

 

Fluoreszenzmessung von Oberflächen:
Zur sicheren Detektion geringster Spuren von Ver­schmutzungen wie Öle, Fette oder Kühl­schmier­stoffe. Weiterhin besteht die Möglichkeit des berührungslosen Messens der Schichtdicke von beispielsweise Ölen oder Korrosionsschutzmitteln. Als zusätzliche Kontrolle kann ein Tintentest von Arcor oder Fischer eingesetzt werden  

 

Abklingmessung:
Bei der Messung wird ein Bauteil 6-fach wiederholt beprobt. Dabei ermittelt man wie die Partikelfracht abnimmt, und legt das spätere Extraktionsverfahren fest.  

 


Über uns

DHD Cleanparts hat seinen Sitz in Spalt bei Nürnberg. 
Seit über 15 Jahren reinigen wir professionell Dreh-, Fräs-, Stanz-, Drahtbiegeteile, empfindliche Kunst­stoffteile für die Automobilindustrie  sowie den Formenu und Maschinenbau. 


DHD Cleanparts GmbH & Co. KG

Gewerbepark Hügelmühle 43 · D-91174 Spalt

Tel. +49 (0) 91 75 - 90 709 20

Fax: +49 (0) 91 75 - 90 709 29

E-Mail: zentrale@dhd-cleanparts.de

E-Mail für Anfragen: vertrieb@dhd-cleanparts.de

www.dhd-cleanparts.de


Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.